Du magst doch sonst gern

                                      8.

Du magst doch sonst gern was besonders haben,
  Magst gerne, wenn die andern in dem Pfuhle
  Der Wirthschaft wühlen, sitzen auf dem Stuhle,
  Und etwa stricken, wenn die andern graben.

Sprich, kann's denn nicht dein eitles Herzchen laben,
  Daß dir auch werde ein besondrer Buhle,
  Dem Zufall und Geschick von ihrer Spuhle
  'nen feinem Rock, als hier den andern gaben?

Und ist der Rock dir so verhaßt, der feine,
  So will ich unterm Rock das Herz dir weisen;
  Nimm hin und gieb dafür ein Schäferwammes!

Ein tücht'ger Schäfer müßt' ich sein, ich meine,
  Und mit dem Blick wollt' ich den Wolf zerreißen,
  Der dein begehrte, meines einzigen Lammes.
../../_images/amaryllis-s287-8-du-magst-doch-sonst-gern.webp