O daß doch eine Fee

                                      24.

O daß doch eine Fee den bunten Flitter
  Zu tausendlei Verwandlungen mir böte,
  Daß mich als blanken Hirt die Morgenröthe,
  Das Abendroth mich säh' als braunen Schnitter;

Daß ich als Spielmann heute mit der Zitter
  Das Land durchzög' und morgen mit der Flöte,
  Als Weidman heute meinen Speer erhöhte,
  Und morgen mich erhöht' auf's Roß als Ritter.

Ich wollte so mit wechselnden: Gepränge
  Darstellen deinem Blicke mich, und ringen
  Um deine Gunst in so viel Lustgestalten,

Daß es in einer endlich mir gelänge;
  Und welcher es gelang dich zu bezwingen,
  Die hielt' ich fest; und würd' ich fest dich halten?
../../_images/amaryllis-s295-24-o-dass-doch-eine-fee.webp