Was hülf‘ es

  ============

                                        51.

Was hülf' es, ob den Maler in die Wände
  Des Kerkers sorgsam man verschlossen hätte,
  Wenn man ihm Pinsel mitgäb' und Palette,
  Ja ihm auch mitgäb' Augen nur und Hände.

Ob er kein andres Werkgeräth auch fände,
  So würd' er machen seiner Steinwand Glätte
  Zur Leinwand, und zum Griffel seine Kette,
  Und drauf eingraben seine Gegenstände.

Was hülf' es, daß auch ich den Kerker schlösse,
  Wenn doch ja meiner Malerkunst Geräthe
  Mir blieb', an Farben Statt, Gedank' und Töne?

Und ob kein Strahl des Tags durch's Gitter schösse;
  So wüßt' ich, daß im Dunkel vor mich träte
  Ein Bild im Lichtglanz seiner eignen Schöne.
../../_images/amaryllis-s308-51-was-huelf-es.webp