Ich sehe, wie in einem Spiegel

../../_images/erwacht-22-s378-ich-sehe-wie-in-einem-spiegel.webp ../../_images/erwacht-22-s379-ich-sehe-wie-in-einem-spiegel.webp

                         22.

Ich sehe, wie in einem Spiegel,
  In der Geliebten Auge mich;
  Gelöst vor mir ist jedes Siegel,
  Das mir verbarg mein eignes Ich.
Durch deinen Blick ist mir durchsichtig
  Mein Herz geworden und die Welt;
  Was in ihr wirklich und was nichtig,
  Ist vor mir ewig aufgehellt.
So wie durch meinen Busen gehet
  Hier deines Herzens stiller Schlag,
  So fühl' ich, was die Schöpfung drehet
  Vom ersten bis zum jüngsten Tag.
Die Welten drehn sich all' um Liebe,
  Lieb' ist ihr Leben, Lieb' ihr Tod;
  Und in mir wogt ein Weltgetriebe
  Von Liebeslust und Liebesnoth.
Der Schöpfung Seel' ist ew'ger Frieden,
  Ihr Lebensgeist ein steter Krieg.
  Und so ist Friede mir beschieden,
  Sieg über Tod und Leben, Sieg.
Ich spreche still zur Lieb' im Herzen,
  Wie Blume zu der Sonne Schein:
  Du gib mir Lust, du gib mir Schmerzen!
  Dein leb' ich und ich sterbe dein.