Tyrannen.

Tyrannen, die sosehr nichts hassen,
 Als andern Rechte zugestehn;
 Wenn sie nicht anders können, lassen
 Sie doch das Recht als Gnad' erflehn,
 Und pflegen selbst sich so zu fassen:
 Wir lassen Gnade für Recht ergehn.
 Wüßten sie was sie dadurch gewannen,
 Nicht thaten also die Tyrannen,
 Doch also thun sie insgemein.
 Nicht blos die großen Welttyrannen,
 Auch viele Tyrannen winzigklein,
 Schul-, Haus- und andre Tyrannelein.
../../_images/nach-den-freiheitsjahren-s267-tyrannen.png ../../_images/nach-den-freiheitsjahren-s268-tyrannen.png